Pflegestelle für Tierschutzvereine

Seit Anfang 2018 bieten wir 2 Plätze für Hunde aus dem Tierschutz an (NUR in Verbindung mit einem Tierschutzverein und NUR Hunde aus Deutschland oder Hunde, die sich bereits in Deutschland befinden - eine Überprüfung über das zuständige Veterinäramt wird ggf. angeordnet). All unsere Gäste genießen den Aufenthalt tagsüber in dem hundgerechten Zimmer mit freiem Zugang zum Garten und Gruppenhaltung mit 10-15 anderen Hunden. Die Betreuung der Hunde wird 24 Stunden gewährleistet. Zur Nacht haben die Hunde die freie Platzwahl in unseren Privaträumen oder im Schlafraum der Hunde. Mit all unseren Gästen besuchen wir die umliegenden Wälder, Parks, Auslaufgebiete und Freizeitmöglichkeiten für Hunde und kümmern uns um jedes kleine Wehwehchen ganz individuell

 

Aufgaben der Betreuung

  • Transfer im Umkreis von 150 km von der Betreuungsstätte                                                                                                     
  • Abholung des Hundes, Vorkontrollen, Nachkontrollen, Begleitung des Interessenten
  • Wesensbeurteilung des Hundes (ähnlich wie bei einem Wesenstest, für die bestmögliche Beschreibung des Hundes für die Weitervermittlung)
  • Artgerechtes Betreuen des Hundes bis zum Abgabetermin 
  • Ggf. soziale Integration (Umgang mit Artgenossen und Menschen)
  • Verpflegung, Betreuung, gesundheitliche Fürsorge (ggf. mit Hinzufügen von tiermedizinischen Fachpersonen)
  • Tägliche Sensibilisierung an verschiedenen Umweltreize (Vorbereitung für das Zusammenleben in einer Familie)
  • Ggf. Arbeit mit möglichen Interessenten
  • Mithilfe bei Findung möglicher Interessenten
  • Aufnahme des Hundes auf der Webseite
  • Regelmäßige Berichtserstattung durch Texte, Fotos und Videos an den Verein
  • Begleiten und Vorbereiten der neuen Halter 
  • Abnahme der fachlichen Referenz des Interessenten
  • (Vor endgültiger Abgabe mindesten 5 persönliche Besuche / Vorbereitungstreffen)

 

Aufgaben des Vereins

  • Kostenübernahme von:
    •  Betreuung und Futter
    •  Tierarzt
    •  Hundesteuer/ Versicherung
  •  Mithilfe bei Findung möglicher Interessenten
  •  Abnahme der persönlichen Referenz der Interessenten

Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit Tierschutzhunden und haben uns zur Aufgaben gemacht, dem Hund bei uns die vorletze Anlaufstelle zu geben, bevor er sein perfektes endgültiges Zuhause findet. Daher bitten wir um Verständnis, dass die Abgabe eines Hundes von einem Tierschutzverein nur zu unseren Konditionen aufgenommen werden, dies bedeutet unter Anderem, dass wir die fachliche Referenz eines Interessenten über mehrere Tage/ Wochen überprüfen und gemeinsam mit dem Verein entscheiden, ob der Interessent tatsächlich die perfekte Endstelle für den Hund bieten kann. Eine unüberlegte vorzeitige Vermittlung durch den Tierschutzverein werden wir durch das zuständige Veterinäramt überprüfen lassen und ggf. rechtliche Schritte einleiten.

 

 

Haben Sie Interesse, dann schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine detaillierte E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Vereinsname/Sitz (genaue Anschrift)
  • Ansprechpartner (Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer)
  • Was genau wird benötigt?
  • Angaben zum Hund (Rasse, Herkunft, wo lebt der Hund jetzt? Warum Abgabe aus dem jetzigen Wohnort?)
  • Sonstige Angaben, die wichtig sein könnten/ oder Fragen